die-informatiker.net Logo   3751 registrierte Benutzer.
Insgesamt 120685 Beiträge.
Suche
• erweiterte Suche
Login
Benutzername:
Passwort:
• Registrieren

Ein Projekt des

IRC-Channel von und für LMU Informatiker

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht / Mainboard
Autor Nachricht
Julien Oster
Admin.em.
Admin.em.
Julien Oster

Beiträge: 1287

Private Nachricht senden
E-Mail senden

Beitrag Verfasst am: Mo 05.03.07, 20:52       Titel: IRC-Channel von und für LMU Informatiker Nach oben

Von Studenten für Studenten wurden einige Chaträume gegründet:

Informatik

  • IRC-Server: irc.freenode.net, Port 6667 (Standard)
  • Raum: #informatik.lmu (gegründet von soxx und BuZZ-T)



Mathematik

  • IRC-Server: irc.freenode.net, Port 6667 (Standard)
  • Raum: #mathematik.lmu (gegründet von schoppenhauer)



Medieninformatik

  • IRC-Server: irc.lmu.selfip.org
  • Raum: #medieninformatik (gegründet von der FSV Medieninformatik)
  • Jabber:
  • Webclient: http://lmu.hopto.org/michat/



Ethnologie



LMU-Wiki Chat

  • IRC-Server: irc.lmu.selfip.org
  • Raum: #lmuwiki (gegründet von der FSV Medieninformatik)
  • Jabber:
  • Webclient: http://lmu.hopto.org/wikichat/




Diese Channel richten sich in erster Linie an Studenten aller Fachrichtungen, die die LMU besuchen. Das ist allerdings keine Voraussetzung für eine Benutzung der Channel, grundsätzlich ist natürlich jeder Interessierte erst einmal willkommen, sich im Chat aufzuhalten.

Eine einfache und schnelle Methode diese Channel aufzusuchen ist der WebClient den fast alle Chats anbieten.
Alles was man tun muss ist die Seite aufzurufen, eventuell den entsprechenden Channel auszuwählen und sich einen Spitznamen ("Nickname") zu geben.

Regelmässige und fortgeschrittenere Besucher möchten stattdessen vielleicht einen der zahlreichen Standalone Clients verwenden. Eine kleine Auswahl solcher Clients findet sich weiter unten in diesem Text.

Worüber wird im Chat geredet?

Über alles! Oder besser: worüber man gerade Lust hat! Natürlich ist es naheliegend, sich über fachliche oder organisatorische Themen des Studiums zu unterhalten - und in der Tat passiert das im Channel auch recht gerne - darauf beschränkt ist man allerdings nicht. Vielleicht möchte man sich auch einfach mal von seinen Übungsaufgaben ablenken lassen ;-)

Von wem ist der Channel, für wen ist der Channel?

Gegründet wurde der Channel von Studenten für Studenten. Willkommen ist grundsätzlich jeder der sich an einer Unterhaltung beteiligen möchte und die Grundregeln der Konversation beherrscht. Gedacht sind die Channel allerdings für alle LMU-Studenten der jeweiligen Fächer.

Wer ist Ansprechpartner für den Channel?

Bei den Channels handelt es sich weder um offizielle Channel des Forums die-informatiker.net, noch um offizielle Channel des Vereins LMU Alumni Informatik e.V.. Verantwortliche für Forum und/oder Verein sind natürlich, wie alle anderen auch, weiterhin herzlich eingeladen sich im Channel aufzuhalten.

Verantwortliche Ansprechpartner der Channel sind:




Was ist ein IRC-Channel, was ist das IRC?

Aus Wikipedia: Internet Relay Chat, kurz IRC, bezeichnet ein etabliertes, rein textbasiertes Chat-System. Es ermöglicht Gesprächsrunden mit einer beliebigen Anzahl von Teilnehmern in so genannten Channels (Gesprächskanäle), aber auch Gespräche zwischen zwei Teilnehmern (Query). Neue Channel können üblicherweise jederzeit von jedem Teilnehmer frei eröffnet werden, ebenso kann man gleichzeitig an mehreren Channels teilnehmen.

Aber ich hab doch ICQ/Yahoo Messenger/Skype/Jabber...

Klar, aber das sind sogenannte "Instant Messenger", die mehr auf eins-zu-eins-Konversationen optimiert sind, mit der eventuellen Möglichkeit auch noch eine kleine Anzahl an Leuten mehr in ein konkretes Gespräch einzuladen.

Demgegenüber verdient IRC viel mehr die Assoziation zu "Chatrooms", die als Channel quasi ständig existieren um von Chattern betreten werden. ICQ und Co. lassen sich in der Hinsicht eher wie Telefongespräche (mit der Option zur Konferenzschaltung) betrachten, während das IRC mehr einem Café oder einem Club ähnelt.

Zudem sind Instant Messenger eher dazu gedacht, Leute anzusprechen, die man bereits in seiner "Buddy"-Liste hat, während man im IRC-Channel sofort einen größeren Personenkreis antrifft - auch neue Leute.

Wie kompliziert ist IRC?

Überhaupt nicht kompliziert, für den Anfang genügt es sich mit den wichtigsten, einfachen Befehlen des Clients vertraut zu machen.

Bei den meisten Clients (wie auch dem WebClient) kann man viele Aktionen auch über das jeweilige Menüsystem tätigen. Wer das IRC allerdings öfters benutzt, wird womöglich schnell bemerken, dass die Eingabe von Befehlen meist schneller und bequemer von statten geht.

Einige Befehle sind:

/server <serveradresse>: baut eine Verbindung zu einem Netzwerk auf, für freenode ist die Adresse einfach irc.freenode.net. Damit lautet der komplette Befehl:

/server irc.freenode.net

/join (oder kurz /j) <channelname>: Channel betreten

/nick <neuer Nick>: ändert den "Nickname", also den Namen unter dem man für andere erscheint.

/part: den aktuellen Channel verlassen.

/quit <optionale Quit-Message>: Beendet die Verbindung zu dem aktuellen Netzwerk.

Ich möchte nur mal vorbeischauen ohne extra einen IRC-Client zu installieren? Kann ich das?

Dazu gibt es einige WebClients, mit denen man im Browserfenster im IRC chatten kann. Freenode bietet dazu einen eigenen Webclient an. Mit dem Link http://webchat.freenode.net/?channels=informatik.lmu erreicht man sofort unseren Channel. Nur noch einen Nickname wählen und auf "Connect" klicken. Fertig! Keine Installation. Kein Aufwand.

Ich möchte einen richtigen Client haben. Welche stehen zur Auswahl?

Viele! Hier sind ein paar gängige:

  • mIRC ist der unter Windows wohl verbreiteste Client.
  • nicht nur unter Linux erfreut sich der textbasierte aber komfortable und feature-reiche Client irssi großer Beliebtheit.
  • XChat ist wiederum ein graphischer Client für Linux und für Windows.
  • Für Mozilla Firefox gibt das ChatZilla Add-on


Eine umfangreichere Liste findet sich hier: Wikipedia: List of IRC Clients

Kann ich meinen Nick registrieren?

Ja. Mit dem Befehl /msg NickServ register <Passwort> kann man seinen aktuellen Nickname registrieren, sofern er noch frei ist. Dabei ist es egal ob man mit dem WebClient verbunden ist oder mit einem "richtigen" Client.

Mit dem Befehl /msg NickServ identify <passwort> kann man sich nach erfolgter Registrierung dann jederzeit beim NickServ identifizieren. Die Identifizierung hält jeweils für die Dauer der Verbindung.

Der Sinn dieses Vorgangs ist, dass man dadurch deutlich sicherer sein kann, hinter einem Nick auch die Person anzutreffen, die man unter diesem Nick kennt.

Kann man seinen Host verstecken?

Manche IRC Benutzer kennen diese Funktion vielleicht aus anderen Netzwerken, bei freenode muss man dazu den nick registrieren, wie unter http://freenode.net/faq.shtml#userregistration beschrieben. Danach kontaktiert man einen IRC-OP im Channel #freenode, der richtet das dann ein.



Was ist Jabber ?

Jabber ist eine moderne und offen entwickelte "Instantmessenger" Lösung (ähnlich ICQ, oder MSN). Neben vielen weiteren Möglichkeiten, kann man über Jabber auch chatten. Viele große Anbieter bieten schon automatisch Jabber-Zugänge an, wie z.B. Google-Mail, GMX, 1&1 oder lokalisten.de

Weitere Erläuterungen im Wikipedia Jabber-Artikel.

Welche Clients stehen zur Auswahl?

Neben dem populären Webclient Google-Talk stehen noch Zahlreiche standalone Jabber Clients (die auf Jabber spezialisiert sind) für alle gängigen Plattformen zur Verfügung.
Ebenso existieren unzählige Multi-Protokoll Clients, die neben Jabber auch noch anderere Protokolle (ICQ,MSN,Yahoo!,AIM,IRC,usw.) unterstützen.

Hier noch eine kurzer Jabber-In-5-Minuten Artikel zur Einführung.


Danke an Basti für das Verfassen des Textes (Anpassungen von rigid und mir)

Antworten mit Zitat
Bastian Gebhardt
Admin.em.
Admin.em.
Bastian Gebhardt

Beiträge: 1143

Private Nachricht senden
E-Mail senden

Beitrag Verfasst am: Fr 18.09.09, 15:37       Titel: Nach oben

[UPDATE]: Da Freenode mibbit.com seit einiger Zeit blockt und möchte dass man den eigenen Webclient verwendet (http://blog.freenode.net/2009/06/new-freenode-webchat-and-why-to-use-it/), hab ich die F.A.Q. mal dementsprechend geändert.

Kurzform: Wenn man schnell mal bei uns im Channel verbeischauen möchte, ohne extra einen IRC-Client zu installieren, kann man diesen Link dazu verwenden: http://webchat.freenode.net/?channels=informatik.lmu
Einfach einen Nickname wählen und auf [Connect] klicken.

P.S.: Danke an Benni für den Hinweis.

_________________

When I see a bird that walks and swims like a duck, I call that bird a duck. And if Chuck Norris says it's a cow, THEN IT'S A COW GODDAMMIT!
alles über den IRC-Channel (mit Webclient)

Antworten mit Zitat
Foren-Übersicht / Mainboard

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


die-informatiker.net
Das Forum der Informatik an der LMU (Uni München)
Ein Projekt des LMU Alumni Informatik e.V.
News
News Archiv
alle Termine
Foren Info
Wichtige Links:
• Alle ifi-Vorlesungen
• Alle ifi-Sprechstunden
• Rechnerbetriebsgruppe
• Institut für Informatik
• Prüfungsprotokolle
• Fachschaft GAF
• ZHS München



Impressum
© 2007 die-informatiker.net
Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de und die-informatiker.net.